NATÜRLICH LERNEN

Leben und Lernen einer Homeschooling Familie

Nochmals über Bienen 8. Juni 2010

Gestern gingen wir auf unseren Dachstock, dort haben wir einige Spiele, von denen wir eines aussuchen und spielen wollten. Soweit ist es aber gar nie gekommen…

Da lag nämlich auf dem Weg eine tote Biene. (Mir ist dann auch klargeworden, warum sich unsere Katze am Morgen mal so seltsam benommen hat, sie hat Geräusche gemacht wie Husten, ihren Mund zu putzen versucht und dabei reklamiert…)  Sofort haben beide eine Lupe geholt und die Biene genau untersucht. Dabei haben sie so allerlei Erkenntnisse gewonnen, zum Beispiel: „Die runden Kreise am Hinterleib der Biene sind ja unten gar nicht rund, sondern so spitzig.“ „Die hat ja fast überall ganz viele Haare.“ Oder:  „Die Fühler sind ja mega lang.“ Bald tauchte die Frage auf, wie gross diese Biene denn eigentlich sei, darum wurde sie dann ausgiebig vermessen. Beide, Leia und Yana waren dabei so interessiert an den Resultaten, dass ich ihnen vorschlug, es doch in einem Heft aufzuschreiben. Dieser Vorschlag wurde von beiden freudig aufgenommen, hier Yana’s Notizen:

Für alle die mit „Kindergärtlerhandschrift“ nicht so vertraut sind, hier die Übersetzung:

Biene

  • Länge: 1cm
  • Breite mit Flügel: 2 cm
  • Breite ohne Flügel: 6mm
  • Flügellänge: 7mm
 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s